- nicht nur für Babys & Kinder

SHONISHIN

shoni = Kleinkind/ shin= Akupunkturnadel

Shonishin wurde vor circa 250 Jahren speziell für Kinder entwickelt! Shonishin basiert auf den Grundlagen der klassischen Akupunktur. 

Im Shonishin wird mit einem stiftähnlichen Spezialinstrument mit behutsamen Streich- und Klopftechniken gearbeitet. Es kommen keine Akupunkturnadeln zum Einsatz! So findet eine sehr schonende, aber dennoch effektive Behandlung statt.

Shonishin ist in Japan eine anerkannte Behandlungsmethode! Sie dient sowohl der Prophylaxe als auch der Behandlung von verschiedenen Störungen und Erkrankungen insbesondere bei Babys & Kindern.

Shonishin und sein Behandlungskonzept wurde nach heutigem Kenntnisstand weiterentwickelt. So werden heute die verschiedenen kindlichen Entwicklungsebenen im motorischen, sensorischen, emotionalen und energetischen Bereich für die Behandlungen herangezogen.

Dieses Behandlungskonzept eröffnet somit einen umfangreichen und ganzheitlichen Zugang zum Menschen jeglichen Alters. Auch für Erwachsene - insbesondere für Senioren bietet Shonishin eine gute Unterstützung.

 

Shonishin - DIe Behandlung

Im Shonishin wird mit einem stiftähnlichen Spezialinstrument mit behutsamen Streich- und Klopftechniken gearbeitet.

Hierzu werden bestimmte Körperareale, Reflexzonen, und Meridiane behandelt. Die Behandlung wird als eine sanfte Massage oder Streichung empfunden.

Shonishin - Anwendungsgebiete

  • KISS Syndrom

  • Entwicklungsverzögerungen

  • Bettnässen

  • Asthma

  • Reflux

  • Neurodermitis

  • Infektanfälligkeit

  • Schlafstörungen

  • Koliken

  • Unruhe

  • Infektanfälligkeit

  • Angst-Themen

  • Allergien

  • Asthma

  • ADS/ADHS

  • Kopfschmerzen

Shonishin - Anwendung

© 2023 by Natural Remedies. Proudly created with Wix.com

  • Facebook Social Icon
shiatsu7